ITIL und ITSM

IT Infrastructure Library und IT Service Management

Das Best Practice Framework IT Infrastructure Library (ITIL) gilt als De-facto-Standard zur Umsetzung eines IT-Service-Managements (ITSM). Konkret bedeutet das für Ihr Unternehmen, dass Effizienzsteigerungen innerhalb Ihrer Unternehmensabläufe anhand eines skalierbaren Ansatzes realisiert werden können. Unsere Weissenberg-Spezialisten decken hierbei besonders jene Funktionsbereiche ab, die Service– und Supportprozesse optimaler gestalten. Ferner erlaubt diese IT-Dienstleistung durch ihren präventiven Charakter, die Störfälle schneller zu erkennen und zu beheben.

Sicherheitsaspekte als unverzichtbarer Bestandteil eines ordnungsgemäßen IT-Betriebs

Auch das Thema IT-Sicherheit spielt in Unternehmen eine immer größer werdende Rolle. Früher reichte ein IT-Sicherheitsbeauftragter vollkommen aus, welcher — oft unfreiwillig — in einer eher konfrontativen Position gegenüber dem IT-Bereich stand. Die derzeitige Entwicklung macht allerdings deutlich, dass der Bereich IT-Sicherheit eher als ein notwendiger Partner des IT-Betriebs aufgefasst werden sollte — denn was wäre ein Best Practice IT-Prozess, dessen Sicherheit nicht gewährleistet ist. Durch den zielgerichteten Einsatz von ITIL schaffen wir in Ihrem Unternehmen eine Basis für die Verbindung zwischen Sicherheitsanforderungen der Geschäfts– und IT-Prozesse. Indem wir die gewonnenen Informationen konsolidieren, erkennen wir Synergiepotenziale und nutzen diese, um Ihr Unternehmen sicherer und effizienter zu machen.

Profitieren Sie von unseren Experten und positionieren Sie Ihr Unternehmen effizienter am Markt.