Weissenbergs Business-Blog zu RPA & Digitalisierung

Welchen Wert bietet die Digitale Transformation für die Wirtschaft?

Durch die Integration digitaler Technologien in alle Aspekte eines Unternehmens werden sie den sich ändernden Geschäftsanforderungen gerecht. Die Digitale Transformation zielt darauf ab, die Effektivität des Geschäftsbetriebs und der Kundenbeziehungen zu erhöhen. Um diese Ziele zu erreichen, müssen Unternehmen ihre Systeme, Prozesse und mitunter auch ihre Organisationsstruktur anpassen.

Wie kann das Produktivitätsparadoxon überwunden werden?

Allgemein wird immer davon ausgegangen, dass neue Technologien die Produktivität steigern. Doch trotz aller Innovationen ist das Produktivitätswachstum seit zwei Jahrzehnten rückläufig. Dieser Effekt wird als Produktivitätsparadoxon bezeichnet. Das durch Technologie verursachte Phänomen kann aber auch durch den Einsatz innovativer Technologien wieder beseitigt werden.

Self Service-Automatisierung – ein Segen fürs Geschäft

Self Service-Automatisierung ermöglicht es Unternehmen, ihren Kunden nützliche Inhalte zur Verfügung zu stellen, damit sie Probleme lösen können, ohne den Kundendienst kontaktieren zu müssen und bescheren Verbrauchern, die sich nach Autonomie von Telefon und E-Mail sehnen, ein viel besseres, weil selbstbestimmtes Serviceerlebnis.

Vor der RPA Prozessautomatisierung steht die Frage: Make or Buy?

Es ist unbestritten, dass Robotic Process Automation (RPA) einen großen transformativen Einfluss auf die Organisationsentwicklung der Unternehmen hat, indem sie einen Großteil der rudimentären Aufgaben automatisiert, gleichzeitig die Effizienz verbessert und die Kosten reduziert. Aber bevor man sich Hals über Kopf in die Automatisierung stürzt, gilt es, eine nicht ganz unwichtige Frage zu beantworten: Make or Buy?

DevOps – Tools und Anwendungen

Der Begriff DevOps (eine Kombination von Development und Operations) beschreibt eine Methode, die entwickelt wurde, um die Fähigkeit eines Unternehmens zu erhöhen, Anwendungen und Services schneller als herkömmliche Softwareentwicklungsprozesse bereitzustellen.

Wer ist für ein RPA-Projekt wichtig?

RPA stößt aufgrund ihres Potenzials zur Automatisierung und Integration von Prozessen ohne aufwendige Budgets auf großes Interesse. Im Gegensatz zur Business Process Management-Technologie, die normalerweise für die Neugestaltung von Prozessen herangezogen wird, setzen Unternehmen in der Regel auf RPA, um Prozesse, die bereits existieren, schnell und einfach zu automatisieren. Aber so einfach das klingt, so umfangreich sind doch die dazu notwendigen Schritte und die Rollen, um diese Schritte auszuführen.

Geschäftsprozessautomatisierung – rationalisierte Prozesse für fundierte Entscheidungen

Im Zuge der Digitalen Transformation ist jedes innovative und wettbewerbsfähige Unternehmen bestrebt, sein Geschäft systematisch weiterzuentwickeln und die Qualität der täglichen Arbeit zu verbessern. Als gewinnbringender Ansatz hat sich dafür Business Process Automation (BPA) erwiesen. Die Geschäftsprozessautomatisierung verbessert die operative Agilität und hilft, die Geschäftsprozesse zu optimieren.

Data Driven Automation – datenbasierte statt intuitive Entscheidungen

Wer in den letzten Jahren nicht auf einer einsamen Insel gelebt hat, der ist mit dem Begriff der digitalen Transformation ebenso vertraut, wie mit den Grundlagen der Prozessautomatisierung. Aber eine effektive Prozessautomatisierung geht weit über die Automatisierung zeitaufwendiger manueller Aufgaben hinaus.

Document Automation – mehr als nur die Digitalisierung von Dokumenten

Das Handling von Dokumenten wird zunehmend zu einer Herausforderung für Unternehmen. Immer mehr Betriebe suchen daher nach innovativen und interaktiven Lösungen, wie sie das Handling von Dokumenten vereinfachen und Zeit und Geld bei der ressourcenaufwendigen Dokumentenerstellung sparen können. Document Automation wird von vielen Unternehmen dabei als des Pudels Kern gesehen. Aber was verbirgt sich hinter Document Automation?

Was ist Decision Automation?

Das moderne digitale Geschäftsleben ist geprägt durch eine wachsende Dynamik, einen enormen Anstieg der verfügbaren Datenmenge und eine zunehmende Komplexität der Entscheidungsprozesse. In kürzester Zeit die bestmögliche Entscheidung zu treffen, die zudem auf aktuellen und nicht nur historischen Daten und Informationen basiert, stellt für die Unternehmen eine immer größere Herausforderung dar.

BPMN – Durchblick mit visuellen Geschäftsprozessdiagrammen

Im Rahmen des Business Process Management (BPM) stellt die Prozessmodellierung eine einleitende Phase dar, in der Arbeitsabläufe in Form von Prozessmodellen abgebildet werden. Hierbei hat sich die graphische Modellierungssprache Business Process Model and Notation (BPMN) als eine offene Standardnotation etabliert, die zur Definition von Geschäftsprozess-Workflows verwendet wird.

Wie wirkt sich RPA auf IT und DevOps aus?

Die Entwicklungs- und IT-Abteilungen mittelständischer Unternehmen sind in der Regel stark ausgelastet, wobei eine scheinbar unbegrenzte Anzahl von Anfragen auf begrenzte Ressourcen trifft. Viele Entscheidungsträger sehen dabei Robotic Process Automation (RPA) als ein Werkzeug, um diesen Kreislauf zu durchbrechen, da RPA in der Lage ist, Entwicklungs- und IT-Ressourcen freizusetzen.

Was man über NLP wissen sollte

Künstliche Intelligenz verändert unsere Sicht auf die Welt. KI ist überall in den unterschiedlichsten Formen präsent. Eine dieser Formen Künstlicher Intelligenz konzentriert sich darauf, die menschliche Sprache zu analysieren und sie so aufzubereiten, dass Maschinen die menschliche Sprache verstehen und sogar mit ihr kommunizieren können. Die Rede ist von Natural Language Processing kurz NLP.

AIOps – Analyseplattform der Zukunft im IT-Betrieb

Die zunehmende Komplexität der IT zeigt der herkömmlichen, domänenzentrierten Überwachung und ihrem IT-Betriebsmanagement seine Grenzen auf. Die Flut von Daten, die von verschiedenen IT-Domänen erzeugt wird, kann auf herkömmliche Weise kaum korreliert werden und liefert demzufolge auch nicht die notwendigen Erkenntnisse, die IT-Betriebsteams für ein proaktives Management ihrer Umgebungen benötigen.

10 Technologietrends, die Unternehmensentscheider kennen sollten

Die heutige Technologie entwickelt sich rasant weiter und ermöglicht immer schnellere Veränderungen und Fortschritte. Das bedeutet, dass Unternehmen hinsichtlich der neuen Technologietrends auf dem Laufenden bleiben und die Zukunft im Auge behalten müssen, um zu wissen, welche Technologien auch morgen noch die Wettbewerbsfähigkeit sichern

RPA oder Hyperautomation?

Die Prozessautomatisierung ist ein zeitgemäßes und unverzichtbares Gebot der Stunde für jedes Unternehmen. Dabei ist es wichtig, die Ambitionen so detailliert wie möglich zu definieren. Dazu müssen die Verantwortlichen für die Unternehmensarchitektur und Technologieinnovation zusammenarbeiten, um eine Vision für ihre digitalen Geschäftsinitiativen festzulegen. Denn das Automatisierungsziel entscheidet auch über den Einsatz der passenden Automatisierungstechnologie.

Mit Cloud Automatisierung wird die Vision zur Realität

Während iPaaS Tools bereitstellt, um Workflows ohne aufwendige API-Programmierung zwischen den in einer Cloud gehosteten Anwendungen zu automatisieren, bedient sich Cloud Automation spezieller Softwaretools und -methoden, um manuelle Aufgaben zu automatisieren, die mit der Verwaltung und dem Betrieb einer cloudbasierten IT-Infrastruktur verbunden sind.

CAI-Bots: Die intuitive Art der Interaktion mit Technologie

Die Systeme und Apps, die wir täglich nutzen, werden immer kleiner und immer komplexer. Indem traditionelle Benutzeroberflächen durch menschenähnliche Dialoge ersetzt werden, können Unternehmen das Kundenerlebnis einfacher und intuitiver gestalten und die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter schneller und effizienter machen.

Citizen Developer – Entwicklungsressource von Morgen

Digitale Transformation, das Thema ist in der Wirtschaft und in den Medien – online wie offline – omnipräsent. Alle reden darüber, aber etliche fragen sich im Stillen: "Wie machen wir das eigentlich?". Die vermeintliche Antwort liegt für viele in dem Citizen Developer. Analysten und IT-Experten predigen derzeit jedenfalls gleichermaßen seine Vorteile.

Embedded Intelligence macht Produkte kollaborativer und autonomer

Industrielle Internet-of-Things-Lösungen sind viel schneller entstanden als ursprünglich prognostiziert. Dies hängt mit der digitalen Transformation von Industrie, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen. Die digitale Transformation erhöht die Menge der erzeugten und übertragenen Daten kontinuierlich. Dafür verantwortlich ist Embedded Intelligence.

Auch ein RPA-Bot braucht eine eigene ID

Robotic Process Automation (RPA) hat sich zweifelsohne als ein Enabler für effiziente und fehlerfreie Abläufe entpuppt. Die Technologie hat leider aber auch einen Nachteil. Denn ganz nebenbei öffnet sie auch Türen für entsprechende Cyber-Bedrohungen. Ohne angemessene Kontrollen kann RPA zu einem Sicherheitsrisiko werden.

Update auf die neue UiPath LTS Version 2020.10

In vielen RPA-Projekten hinkt die Zusammenarbeit der am Projekt Beteiligten den Möglichkeiten, die sich aus den aktuellen Roadmap-Entwicklungen ergeben, deutlich hinterher. Nicht zuletzt, weil kaum ein Projekt-Verantwortlicher die Rolle des Infrastructure Engineers bislang im eigenen Team besetzen konnte.

Macht die IT uns produktiver?

Sicherlich kann die Informationstechnologie (IT) seit ihrer Einführung eine Vielzahl von Erfolgsgeschichten schreiben. Im letzten Jahrzehnt ist die Produktionsverlangsamung aber zu einem Kernthema der Ökonomen geworden. Dabei sehen sie eine Korrelation zwischen dem Produktivitätsrückgang und der rasanten Zunahme des Einsatzes von

Warum viele RPA-Projekte scheitern

Unzählige Stolpersteine und Fallstricke sorgen immer wieder dafür, dass RPA-Projekte scheitern oder abgebrochen werden. Dies liegt jedoch nicht an einem inhärenten Fehler in der Technologie, sondern an den ineffizienten Methoden und Mythen über die Technologie. Die gute Nachricht ist, dass die meisten von ihnen recht einfach zu vermeiden sind.

10 Tech Trends für die nächste Stufe der digitalen Transformation in 2021

2020 ging es darum, RPA-Bots und KI-Dienste zu implementieren. 2021 geht es um Organisationen, die diese Technologien skalieren. In Verbindung mit einer Kultur des modernen Engineerings und einer kontinuierlichen Innovationsmentalität öffnet die Automatisierung in der Softwareentwicklung und im Anwendungsmanagement den Unternehmen die Tür für den Schritt zur nächsten Stufe der digitalen Transformation.

Seit Generationen kämpfen Unternehmen mit mangelnder Mitarbeiterzufriedenheit

Da ein Großteil des Erfolgs eines Unternehmens von der Produktivität seiner Mitarbeiter abhängt, ist die Mitarbeiterproduktivität einer der wichtigsten Faktoren im Unternehmen. Engagierte Mitarbeiter in den eigenen Reihen zu wissen, macht es Unternehmen wesentlich einfacher, die Geschäftsziele zu erreichen und mehr Umsatz zu generieren.

Wie man DevOps erfolgreich einführt

Aber obwohl das Konzept von DevOps nicht neu ist, hat ein signifikanter Prozentsatz der Unternehmen DevOps noch nicht implementiert oder steht vor Herausforderungen bei der Nutzung von DevOps, um die beabsichtigten Vorteile zu erzielen. Diejenigen, die mit DevOps erfolgreich arbeiten, haben ihre Reise mit einer klaren und umsetzbaren Strategie begonnen.

Weissenberg Group unter den Top Arbeitgebern in Deutschland

Zum vierten Mal präsentiert FOCUS-BUSINESS, in Zusammenarbeit mit kununu, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber, Deutschlands „Top-Arbeitgeber des Mittelstands“. Auch dieses Mal zählt die Weissenberg Group für zu den Top-Arbeitgebern.

Ho, Ho, Ho – Virtuelle Wichtel „on the ROCs“ und „on-demand“

Da der Weihnachtsmann bekanntlich ein kluger Mann ist, war ihm schnell klar, dass er angesichts dieser Entwicklung seine vorhandenen Bots skalieren und den Reifegrad seiner Automatisierung deutlich steigern muss, wenn er nicht wieder in alte stressgeplagte Zeiten zurückfallen wollte.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff DevOps?

DevOps ist eine Philosophie, die darauf abzielt, zwischen Entwicklung und Betrieb eine veränderte Denkweise und eine bessere Zusammenarbeit zu implementieren, um historisches Silodenken zu überwinden. Der Begriff DevOps ist eine Kombination der Wörter „Development“ und „Operations“.