Die 5 Karrierestufen: Wo stehen Sie in Ihrer Karriere?

In unserem Leben erreichen wir nach und nach verschiedene Etappen, welche große und kleine Veränderungen mit sich bringen. Angefangen beim Kindergarten, über die Schule bis hin zur Ausbildung, einem Auslandsjahr, der Uni und später dem ersten Job. Generell kann unsere gesamte Berufslaufbahn in fünf verschiedene Stufen unterteilt werden, auch wenn jede Karriere ganz individuell verläuft. Persönliche Unterschiede sind dabei ganz normal. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, auf welcher Stufe Sie sich gerade befinden.

1. Karrierewege erkunden

In dieser Stufe befinden Sie sich, wenn Sie noch keine sozialversicherungspflichtige Arbeit aufgenommen haben. Sie stehen also kurz vor der Auswahl eines Ausbildungsberufes oder befinden sich noch im Studium. Diese Stufe stellt Sie vor wichtige Entscheidungen, die Ihr späteres Leben stark beeinflussen. Hier können Sie noch sehr viel ausprobieren, sei es in einem Praktikum oder einem Nebenjob. Dabei können Sie erkunden, was das Berufsleben für Sie bereithält und Ihre persönlichen Stärken und Schwächen kennenlernen.

Setzen Sie sich mit ihren persönlichen Interessen, Wünschen, Zielen und Erwartungen auseinander. Gerne können Sie sich ein eigenes Profil erstellen, dass Ihnen die Entscheidung für einen speziellen Berufsweg erleichtert. Praktika bieten sehr gute Möglichkeiten, um einen bestimmten Beruf bzw. ein bestimmtes Unternehmen kennenzulernen.

2. Karrieregründung

Haben Sie die erste Etappe hinter sich gelassen und eine Entscheidung getroffen, beginnt der Start in den ersten Berufsabschnitt. Er wird Sie mit sämtlichen Herausforderungen und manchen Schwierigkeiten, die nächsten zehn Jahre Ihres Lebens begleiten. Nach Abschluss dieser Karrierestufe zählen Sie nicht mehr zu den Anfängern.

Nun ist auch der richtige Zeitpunkt gekommen, sich für ein spezielles Aufgabengebiet zu entscheiden und eine Spezialisierung in Erwägung zu ziehen. Diese sollte Ihnen besonders gut liegen und Ihre Stärken zum Besten geben. Versuchen Sie eine Lücke in Ihrem Unternehmen zu finden, die Sie mit Ihren besonderen Fähigkeiten, perfekt ausfüllen. Somit werden Sie in Ihrem Job unentbehrlich! Verfolgen Sie Ihre Ziele dabei kontinuierlich weiter.

3. Etablierung der Karriere

Ungefähr zehn Jahre nach dem ersten Schritt in das Berufsleben, werden Sie vor weitere wichtige Entscheidungen gestellt, da sich oftmals neue Karrierezweige vor Ihnen auftun. Sie müssen nun wählen, ob Sie Ihrem bisherigen Karriereweg treu bleiben oder etwas Neues ausprobieren möchten. Welche Entscheidung Sie auch treffen, da Sie nun kein Anfänger mehr sind, wird von Ihnen immer mehr erwartet bzw. mehr Verantwortung übertragen.

In dieser Etappe entscheiden Sie, ob sich Ihre Karriere weiterentwickelt oder von nun an stagniert. Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten weiter, denn wenn Sie in Ihrer Karriere weiter vorankommen möchten, sollten Sie dies genau jetzt tun! Übernehmen Sie zum Beispiel freiwillig Verantwortung (z. B. die Leitung von Projekten oder Kundenbetreuung). Wenn Ihnen Ihr derzeitiger Arbeitgeber nicht genügend Möglichkeiten bietet, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt einen Wechsel in Betracht ziehen.

4. Spätere Karrierephase

Wer in dieser Phase angekommen ist, kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken und hat sich eine Führungsposition gesichert. Ihre langjährigen Erfahrungen werden in Ihrem Unternehmen sehr geschätzt und Sie unterstützen neue Mitarbeiter / Berufseinsteiger, bei ihrer positiven Entwicklung.

Wichtig ist, dass Sie auch weiterhin neues Wissen sammeln und sich z. B. viel auf Messen bewegen oder mit Geschäftspartnern treffen. Firmenveranstaltungen und Events gehören von nun an in Ihren Terminkalender. Bilden Sie sich nicht nur beruflich, sondern auch privat weiter und lassen Sie keine Gelegenheit aus, mit Ihrer Berufserfahrung zu punkten.

5. Rückzug aus dem Berufsleben

Nach etwa 40 Jahren werden Sie sich langsam aus dem Berufsleben verabschieden. Reduzieren Sie zunächst Ihre Stundenzahl und geben Ihr Wissen an mögliche Nachfolger weiter.

Wichtig ist, dass Sie diese Veränderung akzeptieren! Sehen Sie Ihrem Ruhestand mit Lebensfreude entgegen! Nun können Sie sich auf Ihren Lorbeeren ausruhen und genau die Träume verwirklichen, für die sonst keine Zeit war.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.