Robotergesteuerte Prozessautomatisierung – Künftig keine Zukunftsmusik mehr

Weissenberg Business Consulting GmbH

Weissenberg Business Consulting, welches als junges, aufstrebendes und vor allem innovatives Unternehmen bekannt ist, konnte mithilfe der Crowdinvesting-Plattform kapilendo ein neues Projekt erfolgreich finanzieren lassen. In nur 17 Tagen nach Start des Projekts, welches im Laufe des nächsten Jahres einen eigenen "Marketplace" verwirklichen und damit die Position auf dem Markt ausbauen soll, wurden von zuvor angesetzten 200.000 Euro gleich 600.000 Euro erreicht und somit eine Zielerreichung von 300,00 Prozent realisiert.

Weissenberg - Projektverwirklichung dank Crowdinvesting-Plattform

Crowdfunding-Plattformen wie etwa Indiegogo oder Kickstarter.com haben sich in den vergangenen Jahren einen immer größeren Namen gemacht und sind vor allem für Privatpersonen als auch kleine und mittelständische Unternehmen eine schnelle und lukrative Art der Projektfinanzierung. Das Pendant der Gruppenfinanzierung für größere Unternehmen lautet "Crowdinvesting", welches die Finanzierung von unter anderem Anlageprojekten, Produkten und die Umsetzung von Geschäftsideen ermöglicht. Im Detail können diese zu der Anschaffung von Betriebsmitteln oder einer geplanten Expansion verhelfen. Aber auch für die Anleger hat eine solche Einlage große Vorteile. Diese erhalten auf Ihre Einlage jährlich einen festgesetzten Zinssatz und je nach Wertentwicklung des Unternehmens einen abschließenden Erfolgszins. Auch Weissenberg hat auf kapilendo, einer renommierten Crowdinvesting-Plattform, erst kürzlich ein Projekt finanziert - und das mehr als erfolgreich.




Weissenberg erreicht binnen weniger Tage Finanzierungsziel

Auf der Webpräsenz von Weissenberg heißt es, dass das junge und dynamische Unternehmen die Möglichkeit der Crowdinvestings für sich entdeckt habe, um das Unternehmen zu vergrößern und die innovativen Leistungen weltweit vermarkten zu können. Aufgrund der zunehmenden Nachfrage für die von Weissenberg perfektionierte robotergesteuerte Prozessautomatisierung und dem hohen Marktpotenzial soll durch das Crowdinvesting zusätzliches qualifiziertes Personal eingestellt und eine weitere strategische Niederlassung in Nordrhein-Westfalen errichtet werden. Weiterhin soll dank des durch die Anleger zur Verfügung gestellten Kapitals ein eigener Marketplace errichtet werden, welcher es dem Unternehmen ermöglichen soll, die eigene Produktpalette den Kunden noch einfacher zugänglich zu machen.

Zahlreiche Investoren setzen ihr Vertrauen in Weissenberg

Auch die Anleger empfanden die Geschäftsideen des Unternehmens als strategisch sinnvoll. So wurden bei Projektstart 200.000 Euro als Mindestfinanzierungssumme für die genannten Projekte angesetzt. In gerade einmal exakt 16 Tagen, 23 Stunden und sieben Minuten fanden sich 524 Anleger, die nicht nur das Mindestfinanzierungsziel knackten, sondern das Finanzierungslimit von 600.000 Euro erreichten. Durch die rasche Finanzierung und dem damit entgegengebrachtem Vertrauen der Anleger sieht sich Weissenberg in der Annahme, dass mit einer Erweiterung des bestehenden Geschäftsmodells eine Umsatzsteigerung von bis zu 360 Prozent bis zum Jahr 2022 zu erwarten sei, bestätigt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.