Weissenberg gehört zu den besten Ausbildern

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat die Weissenberg Group als einen der besten Ausbilder Deutschlands ausgezeichnet

Zum dritten Mal in Folge hat das Wirtschaftsmagazin Capital Deutschlands beste Ausbilder ausgezeichnet. In diesem Jahr zählt auch die Weissenberg Group dazu. Sowohl im Bereich Ausbildung als auch im Bereich Duales Studium hat Weissenberg fünf von fünf möglichen Sternen erhalten. Damit gehört Weissenberg zu den besten Ausbildungsunternehmen in Deutschland. Mehr als 600 Personalverantwortliche haben im Frühjahr 2019 an der Studie „Deutschlands beste Ausbilder 2019“ teilgenommen, die das Wirtschaftsmagazin Capital gemeinsam mit der Talent-Plattform Ausbildung.de durchgeführt hat.

Mit fünf von fünf möglichen Sternen haben wir ein exzellentes Ergebnis erzielt, über das wir uns sehr freuen. Denn bei uns gelten Mitarbeiter nicht als Ressource, sondern werden grundsätzlich als Individuen betrachtet, die über verschiedene Fähigkeiten verfügen. Von Anfang an beziehen wir unsere Auszubildenden und dualen Studenten in unser Tagesgeschäft ein, indem wir sie mit eigenen kleineren Projekten betrauen, für die sie Verantwortung übernehmen können. Auf diese Weise versuchen wir ihnen eine Plattform zu geben, um die erlernten theoretischen Inhalte mit der Praxis optimal zu verbinden. Während ihrer gesamten Ausbildungszeit steht ihnen nicht nur ein Mentor unterstützend zur Seite. Wir bieten unseren Auszubildenden und dualen Studenten auch einen internen Unterricht an, in dem schulische und unternehmensbezogene Themen detailliert besprochen werden können“, beschreibt Milad Safar, Managing Partner der Weissenberg Group, das Grundprinzip der Ausbildung bei Weissenberg.

Ziel der Capital-Studie ist es, die Erfolgsfaktoren für die Ausbildung und das duale Studium in Deutschland herauszuarbeiten. Die Umfrage war wie in den Vorjahren in fünf Kategorien gegliedert. In der ersten Kategorie ging es um die Betreuung und Einbindung der Auszubildenden im Betrieb. Der zweite Komplex behandelte das Thema „Lernen im Betrieb“. Hier wurden unter anderem Lehrmethoden, Erfolgskontrollen und Ausbildungspläne erfragt. In der dritten Kategorie standen Übernahme- und Abbruchquoten sowie Ausbildungs- und Einstiegsgehälter der Auszubildenden im Mittelpunkt. In der vierten Kategorie ging es um innovative Methoden wie die Vermittlung von Digitalisierungsthemen, aber auch darum, wie die Unternehmen technische Kompetenzen ihrer Auszubildenden in der Praxis einbinden und nutzen. Im fünften Teil wurden Strategien und Budgets für das Ausbildungsmarketing abgefragt. Teilnehmen konnten alle Unternehmen, die mindestens fünf Auszubildende oder drei dual Studierende beschäftigen.

Ausbildung und duales Studium bei Weissenberg Stellenanzeigen

Ausbildung und duales Studium bei Weissenberg

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einem dualen Studienplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben?

Wenn Du in einem innovativen Umfeld etwas bewegen möchtest, dann findest Du bei der Weissenberg Group die richtigen Voraussetzungen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.