Weissenberg sammelt Kronkorken für einen guten Zweck

Der Erlös wird an krebskranke Kinder in Wolfsburg gespendet

Es gibt kaum ein Unternehmen, in dem nicht täglich Kronkorken anfallen. In aller Regel wandern sie einfach in den Müll. Nicht so bei der Weissenberg Group. Hier werden seit neustem alle Kronkorken gesammelt. Dahinter steckt keine Bastelleidenschaft, sondern ein guter Zweck. Die gesammelten Kronkorken werden der Schrottverwertung zugeführt. Der Erlös aus der Schrottverwertung geht an den Förderverein für krebskranke Kinder „Heidi“ und seine Einrichtung „Villa Bunterkund“ am Wolfsburger Klinikum.

Wir halten es wie Alfred Krupp: Der Zweck der Arbeit soll das Gemeinwohl sein. Viele Einrichtungen im sozialen Bereich werden von der privaten Initiative engagierte, verantwortungsvoller Bürger getragen und erst ermöglicht. Wir als Unternehmen und unsere Mitarbeiter sind Teil dieser Gesellschaft. Deshalb ist es uns seit der Unternehmensgründung eine Herzensangelegenheit, soziale Projekte in unserer Heimatstadt Wolfsburg zu unterstützen. Kein Kind sollte so ein Schicksal wie Krebs erleiden müssen. Das mindeste, was wir tun können, ist zu helfen, ihnen ihr Schicksal zu erleichtern. Deshalb beteiligen wir uns auch an der Kronkorken-Sammelaktion für den Förderverein Heidi“, erklärt Milad Safar, Managing Partner der Weissenberg Group, die Teilnahme an der Sammelaktion.


Weiterführende Infomationen

HEIDI Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Wolfsburg: https://www.heidi-wolfsburg.de

Villa Bunterkund: https://www.heidi-wolfsburg.de/galerie/villa-bunterkund.html

Beitrag weiterempfehlen