Wofür kann die Blockchain-Technologie eingesetzt werden?

10 Anwendungsbeispiele für die Blockchain-Technologie

 bitcoin

Das Jahr 2017 verhalf der Blockchain-Technologie zu einer größeren Bekanntheit, denn vor allem Kryptowährungen überzeugten die Anleger mit hohen Renditen. Die Blockchain ist die dahinterstehende Technologie, deren Potenzial mittlerweile auch im Geschäftsumfeld überzeugen kann. Immer mehr Unternehmen beginnen Blockchain-basierte Plattformen und Systeme zu entwickeln, denn die Technologie bietet zahlreiche Vorteile und kann im Rahmen zahlreicher Anwendungen implementiert werden. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Vielseitigkeit der Blockchain-Technologie. 

Gründe für den Einsatz der Blockchain

Die Blockchain-Technologie ist eine verteilte, gesicherte Datenbank und wird auch Distributed Ledger Technologie (DLT) genannt. Sie besitzt das Potenzial zur nachhaltigen Veränderung zahlreicher Geschäftsmodelle.

Vor allem vier Vorteile zeichnen die Technologie dabei aus:

  1. Geschwindigkeit und Sicherheit: Alle Daten, die in einer Blockchain gespeichert werden, werden unmittelbar verschlüsselt an das gesamte Netzwerk verteilt. Durch diesen Ansatz lassen sich große Datenmengen in kürzester Zeit an die Nutzer verteilen. Zudem sind die gespeicherten Daten durch die dezentrale Verteilung vor Manipulation geschützt. 
  2. Datenintegrität: Die Integrität der vorliegenden Daten spielt bei einer Blockchain eine tragende Rolle. Aus diesem Grund sorgt der Einsatz der Hash-Funktion für ein besonders hohes Maß an Sicherheit. Der Konsens verifiziert die Daten und schützt diese vor Manipulation. 
  3. Zuverlässigkeit des Netzwerks: Eine Blockchain ist dezentral organisiert, sodass ein Totalausfall des gesamten Netzwerks nahezu ausgeschlossen werden kann. Jede Node im Netzwerk verfügt über sämtliche Daten, sodass eine Wiederherstellung besonders leicht ist. 
  4. Transparenz: Jede Transaktion des Blockchain-Netzwerks wird in einem der Blöcke gespeichert, sodass eine nachträgliche Analyse stets möglich ist. Hierdurch lassen sich Vertragspartner identifizieren und die Auswirkungen von Transaktionen reproduzieren. 

Mögliche Anwendungsbeispiele für die Blockchain-Technologie in der Praxis

Die genannten Vorteile verdeutlichen, dass eine Blockchain im Rahmen vieler Geschäftsmodelle angewendet werden kann. Dabei kann die Technologie dazu beitragen, bestehende Herausforderungen zu überwinden und Kosten innerhalb einzelner Prozesse zu reduzieren. 

1. Die Blockchain-Technologie im Rahmen internationaler Finanz-Transaktionen

Eines der wohl bekanntesten Beispiele für den Einsatz einer Blockchain sind Finanz-Transaktionen. Vor allem die eingangs erwähnten Kryptowährungen verdeutlichen, wie die Technologie in der Finanzwelt eingesetzt werden kann. Im Zuge einer Blockchain werden einzelne Transaktionen verifiziert und auf die sogenannten Nodes verteilt. Hieraus ergeben sich eine hohe Datenkonsistenz und ein besonders hohes Maß an Transparenz. Diese Eigenschaften sind die Grundlage für Banktransaktionen. Durch eine Verschlüsselung – dies erfolgt durch den Einsatz einer Hash-Funktion – werden die Daten abgesichert und vor Manipulation geschützt.

Dieses Prinzip eröffnet interessante Anwendungsmöglichkeiten für internationale Zahlungen. Da die Verifikation innerhalb des Netzwerks stattfindet, können Intermediäre ausgeschlossen und die Transaktionskosten reduziert werden. Das Fehlen von Intermediären sorgt zusätzlich für eine höhere Transaktionsgeschwindigkeit. 

2. Der Einsatz einer Blockchain im Gesundheitswesen

Auch im Bereich des Gesundheitswesens zeigt sich, dass die Blockchain durchaus Vorteile bieten kann. So kann eine Blockchain so konfiguriert werden, dass diese nur ausgewählten Nutzern Zugriff auf die abgelegten Daten gewährt. Dennoch können die Daten im verteilten Netz abgelegt werden, sodass hier die Speicherung der sensiblen Daten erfolgen kann. Vor allem persönliche Unterlagen wie die Patientenakte, medizinische Befunde und Krankheitsverläufe können auf einer Blockchain gespeichert werden. Zugriff auf diese Daten erhalten dabei nur ausgewählte Nutzer, die zuvor vom Eigentümer der Daten freigeschaltet wurden. 

3. Blockchains für das Identitätsmanagement

Die Verifizierung der Identität einer Person ist in ausgewählten Geschäftsbereichen eine Herausforderung. Mithilfe der Blockchain-Technologie lassen sich die Identitäten von Personen allerdings sicherer und schneller identifizieren als bisher. Grundlage hierfür sind umfangreiche Datenbestände, die eine Identifizierung und Verifikation ermöglichen. Vor allem bestehende Ausweisdokumente – Führerscheine, Reisepässe und Personalausweise – wären somit digital sicher umsetzbar. Eine Manipulation wäre zudem nahezu unmöglich. Auch würde Datenverlusten vorgebeugt, da die Daten dezentral gespeichert werden. 

4. Vermeidung von Geldwäsche

Bis heute ist Geldwäsche ein großes Problem in der Wirtschaft. Um dieses Problem zu beseitigen, kann die Blockchain herangezogen werden, indem alle abgeschlossenen Verträge transparent auf einer Blockchain gespeichert werden. Durch Aufzeichnungen lassen sich die einzelnen Transaktionen auch den jeweiligen Beteiligten zuordnen und so Geldwäsche vermeiden. 

5. Abwicklung von Versicherungen über die Blockchain

Insbesondere moderne Blockchains bieten die Möglichkeit Smart Contracts zu entwickeln. Hierbei handelt es sich um intelligente Skripte, die automatisch Transaktionen auf der Blockchain veranlassen. Für Versicherungen bietet diese Möglichkeit einen großen Mehrwert, denn vor allem die Abwicklung von Schadensfällen oder Versicherungsleistungen lässt sich somit automatisiert und gesichert darstellen. So kann z. B. erkannt werden, dass ein einzelner Kunde mehrere Anliegen für einen identischen Schadensersatzanspruch geltend machen will. 

Weissenberg Intelligence – der kompetente Partner in allen Fragen der digitalen Transformation Anmeldung

Weissenberg Intelligence – der kompetente Partner in allen Fragen der digitalen Transformation

Möchten auch Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens im digitalen Zeitalter stärken? Wir beraten Sie gern zur digitalen Transformation Ihres Unternehmens.

6. Revolution des Supply Chain Management

Die Supply Chain kann durch den Einsatz der Blockchain revolutioniert werden. Durch die Erzeugung einfacherer Verträge und durch kontinuierliches Tracking der entsprechenden Waren lassen sich Vorteile generieren. So wäre die Lieferkette eines Lebensmittels vom Ursprungsort bis zum finalen Supermarkt komplett transparent dokumentiert. Gerade hier zeigt sich der Vorteil einer verteilten Datenverarbeitung, wie sie die Blockchain bietet. Vor allem umfangreiche Suchanfragen im Nachhinein können für Verzögerungen und hohe Verwaltungskosten sorgen. Eine Blockchain kann diese Nachteile ausgleichen. 

7. Mobilität mithilfe der Blockchain optimieren

Auch im Rahmen der Mobilität biete die Option zur Verteilung von Zugriffsrechten eine tragende Rolle. Zusätzlich kann die Technologie das Eigentum an einer Sache dokumentieren und bietet sich für einen Einsatz in diesem Bereich an. Mithilfe einer Distributed Ledger Technologie wäre es möglich, ein Fahrzeug bei Bedarf zu nutzen und direkt für die in Anspruch genommene Leistung zu zahlen. Auch im Zuge der Elektrifizierung können Probleme aufgrund der neuen Mobilitätsform mithilfe dieser Technologie gelöst werden und z. B. sichere Abrechnungsverfahren implementiert werden. 

8. Revolution des Energiemarkts

Auch der Energiemarkt befindet sich in einem anhaltenden Wandel. Die Blockchain-Technologie schickt sich an, die Transparenz dieses Marktes durch Nachvollziehbarkeit von Transaktionen zu steigern. Z. B. kann die Abrechnung privater Solaranlagen auf diese Weise optimiert werden. Eine solche positive Regulierung kann den angekündigten Energiewandel beschleunigen. Auch im Zuge der Elektromobilität kann die Abrechnung von E-Tankstellen auf eine solche Weise realisiert und der eigentliche Bezahlprozess gesichert werden. 

9. Digitale Wahlen

Des Weiteren zeigt sich, dass die Blockchain-Technologie auch im Zuge von online durchgeführten Wahlen verwendet werden könnte. Das grundlegende System wäre als neutraler Raum zu betrachten. Die Wahlteilnehmer könnten ohne Angst vor Manipulation an den Wahlen teilnehmen. Jeder Wähler kann somit auch die eigene Stimme nachverfolgen und überprüfen, ob diese korrekt berücksichtigt wurde. Auch eine Fälschung oder Modifizierung der Stimme ist unmöglich. 

10. Verwaltung und Ausstellung von Zertifikaten

Bildungsabschlüsse wie Zeugnisse oder Zertifikate stellen eine Rahmenbedingung im Berufsleben dar und einige Menschen setzen auf Fälschungen, um ein Zertifikat einer renommierten Fachanstalt zu erhalten. Durch den Einsatz der Blockchain erhalten Institute, Universitäten und Fachhochschulen die Möglichkeit nicht fälschbare Abschlüsse und Zertifikate anzufertigen. Diese werden mit einem persönlichen Schlüssel gesichert und international anerkannt. Somit würden die offizielle Beglaubigung und der Versand der Originaldokumente entfallen. 

 Blockchain-Technologie

Fazit & Ausblick

Die Blockchain-Technologie bietet nicht nur die vier genannten Vorteile, sondern kann auch in nahezu jedem Geschäftsfeld eingesetzt werden. Dabei spielt vor allem die Transparenz, Dezentralität und Sicherheit eine tragende Rolle. Bereits heute untersuchen zahlreiche Unternehmen die Möglichkeiten der Technologie und entwickeln eigene Geschäftsmodelle auf Basis einer Blockchain. Viele Experten sehen in der Technologie ein enormes Zukunftspotenzial, sodass die Entwicklungen der kommenden Jahre besonders spannend werden dürften.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.