Künstliche Intelligenz – Unsere Zukunft mit der Human-Assisted-KI

Wir stehen heute an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Künstliche Intelligenz (engl. Artificial Intelligence) ist das Schlüsselwort, das unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern und unseren Alltag zukünftig maßgeblich mitbestimmen wird.

Das Interesse an den neuen Entwicklungen im Bereich der selbstlernenden Maschinen ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten stark gewachsen. Die Möglichkeiten, die die künstliche Intelligenz den Unternehmen bietet, lassen bereits heute ein großes Potenzial erkennen. Die Aufmerksamkeit, die dem Thema entgegengebracht wird, ist deshalb branchenübergreifend und sowohl bei großen Konzernen als auch bei den mittelständischen Unternehmen sehr hoch.

Die Funktionsweise der künstlichen Intelligenz bei der robotergesteuerten Prozessautomatisierung (RPA)

Wie für ein kleines Kind, das zwar mit richtigen Grundlagen zur Welt kommt, jedoch erst wachsen und lernen muss, um mit sich selbst und der Umwelt umgehen zu können, so ist es auch für die moderne KI erforderlich, Schritt um Schritt an die gestellten Aufgaben herangeführt zu werden.
Dieses Heranführen wird als Trainings-Phase bezeichnet.

Die menschlichen Mitarbeiter sind an der Stelle gefragt. Die Aufgabe der Mitarbeiter bestehen vor allem darin, die Maschine mit den richtigen Daten zu versorgen, ihren Umgang mit den Daten zu überwachen und – bei Bedarf – einzugreifen, um die Ergebnisse anzupassen.

Die Rede ist deshalb von der Zeit der Human-Assisted-KI.

Die Künstliche Intelligenz – Der aktuelle Stand der Technik

Die Schwerpunkte bei der KI-Entwicklung sind aktuell:

  1. die passende Zusammenstellung der Daten, die der Maschine übergeben werden
  2. die Informationsverarbeitung durch die KI selbst, denn soll eine Robotersoftware selbstlernend sein, muss sie die ihr zur Verfügung gestellten Daten nicht nur exakt umsetzen, sondern auch jede neue Vorgehensweise sofort erkennen, richtig einordnen und für die künftige Anwendung zuverlässig speichern können.

Bei der Entwicklung der zugrundeliegenden Automated Workflow Software wird deshalb verstärkt auf die genaue Verknüpfung zwischen Big Data und den selbstlernenden Algorithmen gesetzt.

Was bedeutet Robotic Process Automation?

Vorteile von RPA

  • Kostensenkung
  • Qualitätssteigerung
  • Mitarbeiterentlastung

Human-Assisted-KI – Bedeutung für die Business Process Automation (BPA)

Der Einsatz der Human-Assisted-KI ist für die modernen Unternehmen bereits heute lukrativ.

Die selbstlernenden Maschinen – durch die menschlichen Mitarbeiter geleitet – erhalten mit jedem Prozesszyklus mehr Daten, auf deren Grundlage sie aufbauen können. Die KI erlernt fortwährend neue Vorgehensweisen, neue Methoden und kann die ihr gestellten Aufgaben mit jedem abgeschlossenen Abschnitt immer exakter und immer effizienter ausführen. 

Hat die RPA Software in dem vorgesehenen Einsatzbereich ausreichend Daten gesammelt, kann die KI den Menschen zuverlässige Entscheidungshilfen – nach dem Best-Practices-Modell – liefern oder sogar die Entscheidungen – nach vorgegebenen Kriterien – automatisch fällen. Sind die Standard-Entscheidungsprozesse automatisiert, haben die menschlichen Mitarbeiter die Möglichkeit, sich auf die besonderen Kundenwünsche zu konzentrieren und somit den Servicebereich des Unternehmens weiter auszubauen.

Der gut ausgebaute Servicebereich erhöht die Kundenbindung und stabilisiert bedeutend die Marktposition des gesamten Unternehmens.

Erleben Sie unsere Softwareroboter in einer RPA Live Demo! Roboticsourcing

Erleben Sie unsere Softwareroboter in einer RPA Live Demo!

Unsere Experten zeigen Ihnen in einer kostenlosen RPA Live Demo, wie Software-Roboter Ihnen Arbeit abnehmen können und welche Chancen RPA Ihnen bietet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.